geBIERt


Bier trinken ist wichtig!

Weiherer Zwickerla Alkoholfrei

Bierfoto

Bewertung

Thorsten: Heute kommt zusammen, was in den letzten Wochen schon gehäuft hier in den Tests aufgetaucht ist: Und zwar ist das ein weiterer Test eines alkoholfreien Bieres auf der einen Seite und außerdem ein weiterer Test eines Bieres der Brauerei Kundmüller. Während die Ergebnisse der Alkoholfreien eher durchwachsen waren, waren die Ergebnisse der Weiherer Biere auf einem recht hohen Niveau. Mal sehen, wo sich dieses hier einordnet. Es handelt sich hier schon mal nicht um Standardware, sondern um ein naturtrübes Kellerbier. Geruch ist zwar nicht so viel vorhanden, aber was man abbekommt, ist angenehm. Die Trübe ist ausgeprägt vorhanden und beim ersten Schluck stellt man fest, dass es sich doch etwas von anderen Alkoholfreien abhebt. Fangen wir mal mit dem negativen Punkt an: man könnte es recht wässrig nennen. Malzbiermäßig wie beim Oettinger wird’s hier nicht. Und auch nicht so herb wie beim Beck’s. Allerdings ist das auch ein Pluspunkt: Der fehlende Malzbiercharakter verhilft diesem bleifreien Weiherer dazu, dass es eher nach echtem Bier schmeckt. Auch der Hopfen hat eine leicht aromatische Note. Dazu noch einen Hauch Hefe und fertig ist ein Bier, an dem ich keine störenden Geschmäcker finden kann. Wo ordnen wir das jetzt punktemäßig ein? Es bleibt auf jeden Fall noch Luft nach oben: ein bisschen kräftiger dürfte es für mich schon sein. Dennoch schmeckt es mir gerade besser als alle anderen Alkfreien, die in den letzten acht Wochen im Test waren und deshalb gibt es 8 Punkte auf der Alkfrei-Skala.

Daten

  • Brauerei: Kundmüller (Weiher)
  • Alkohol: < 0,5 % vol.
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Gärungskohlensäure