Der Kollege von lieblingsbier.de hat eigentlich alles über den Geschmack der tollen internationalen Biere von Beck's gesagt: Warum Beck`s unter „falscher Flagge“ segelt!

Einzig seinem Fazit kann ich leider nicht ganz zustimmen. Der Konsument weiß meiner Meinung nach auch jetzt noch nicht, wie ein Pale Ale zu schmecken hat. Nur ein relativ kleiner Teil der Konsumenten weiß das. Sicher, es gibt einen Craft Bier Hype, aber die Verkaufszahlen dürften verschwindend gering sein im Vergleich zum ganzen Markt. Ich denke das Beck's Pale Ale schmeckt einfach so weichgespült, weil es der Durchschnittskonsument eben so will. Und an den richtig sich das Beck's, damit der eben auch mal von sich behaupten kann, er trinke ab und zu mal ein Pale Ale. Ein bisschen "hip" muss man ja sein :)