geBIERt


Bier trinken ist wichtig!

Oettinger Alkoholfrei

Bierfoto

Bewertung

Na gut, ein Alkoholfreies muss ja auch mal sein. Bei den Alkoholfreien ist es ja leider so, dass die von vielen kleinen Brauereien gar nicht angeboten werden (Pförz!). Deswegen gibt es heute ein Oettinger Alkoholfrei. Riecht malzig, süßlich. Also, dann bringen wir es hinter uns: Rein damit: Schmeckt auch sehr malzig. Und zwar nicht malzig satt, sondern wirklich auch süß. Hat etwas von einem hellen Malzbier. Ganz so süß ist es natürlich nicht, aber die Geschmacksrichtung trifft es auf jeden Fall. Und damit es nicht wirklich nur ein Kinderbier bleibt, wird hier relativ kräftig gehopft. Leider nicht mit besonders aromatischen Hopfen, sondern mit Hopfenextrakt, der in vernünftigen Bier nichts zu suchen hat. Das ist hier also eher die “Hauptsache auch etwas bitter” Richtung. Dafür, dass es ein echt günstiges Alkoholfreies ist, sei es verziehen. Also was haben wir hier: Ziemliche Tendenz zu süß und dazu eine vernünftige Bittere. Es lässt sich tatsächlich gut trinken, hat keine groben Fehlgeschmäcker. Aber der Wahnsinn ist es auch nicht, da gibt’s bessere alkoholfreie Biere. Aber eben auch mehr als genug schlechtere. Deshalb gibt es auf der Alkfrei-Skala 7 Punkte.

Daten

  • Brauerei: Oettinger Brauerei
  • Alkohol: < 0,5 % vol.
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Gärungskohlensäure, Hopfenextrakt