Maisel & Friends Pale Ale

Maisel & Friends Pale Ale

Als Disclaimer vorweg: dieses Bier trinke ich doch des öfteren mal und ist inzwischen eines meiner Lieblingsbiere geworden. Ich könnte jetzt hier die Hopfensorten aufzählen, mit denen das Bier gestopft wurde, aber eigentlich sind mir die gerade schnurzegal. Das Bier hat ein herrlich fruchtiges Aroma, fast schon einmalig. Der Schaum ist sahnig, fällt aber schnell zusammen. Und im Antrunk kommt es dann: Himbeeren, halt nein, Johannisbeeren. Ne… Brombeeren! Auf die lege ich mich jetzt fest. Das Bier ist geradezu eine Waldbeerenschorle! 😉 Der Hopfen leistet hier Glanztaten und trotzdem ist es nicht sehr bitter. Es hat die perfekte Balance aus herber Frische und Fruchtaromen, um es leicht und flott zwischendurch mal reinzuschütten. Dafür Daumen hoch und 10 Punkte!10 Punkte Bier

Etikettaufschrifft

„Ein „Brett“ an Hopfen-Aroma! Goldgelb, fruchtig & erfrischend. Ein Bier von starkem Charakter, mit Herzblut und Leidenschaft. Eimerweise gestopft mit unseren Lieblingshopfen: Herkules, Chinook, Amarillo, Simcoe, Citra“

Daten

  • Brauerei: Brauerei Gebr. Maisel KG (Bayreuth)
  • Stammwürze: 12,3 %
  • Alkohol: 5,2 % vol.
  • Bittereinheiten: 32 IBU
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
  • Farbe: golden, leicht trüb