photo

photo

Die Hefe verteilt sich beim Einschenken wunderbar im Glaskrug. Da das Bier ungespundet ist schäumt es recht wenig. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Im Antrunk kommt die Hefe leicht zur Geltung. Kombiniert mit dem leichten Malzaroma könnte man es schon fast fruchtig nennen :) Im Abgang wandelt sich aber das Blatt und eine etwas hopfigere bittere Note tritt zu Tage, die kurzzeitig nach dem Trinken anhält. Insgesamt ein sehr gutes Bier, absolut empfehlenswert! 10 Punkte

Etikettaufschrift

"Altfränkische Bierspezialität"

Daten