geBIERt


Bier trinken ist wichtig!

Hopfengarten Rauch Hopfen

Bierfoto

Bewertung

Heute gibt es ein Rauch Hopfen vom Hopfengarten aus Bamberg. Das müsste ja eigentlich genau das richtige für mich sein. Schließlich bin ich ja absoluter Rauchbierfan und Aromahopfen ist auch mein Ding. Schöne dunkelbraune Farbe hat’s und während mir gerade feinster 80er Thrash Metal um die Ohren fliegt, genehmige ich mir den ersten Schluck: OK, es ist Rauchbier. Erster Eindruck ist recht banal, also keine großen Experimente. Wobei das wiederum gut zum 80er Thrash Metal passt: da will man auch keine Experimente! Auf’s Bier gemünzt heißt das, dass es keine grenzwertige Kombination aus Rauch- und irgendwelchen Citrusaromen gibt. Stattdessen gibt es Bamberger Hausmannskost. Erinnert mich ans Spezial Rauchbier. Rauch ist vorhanden, aber nicht zu aufdringlich. Dazu eine leichte Honigsüße im Mittelteil. Was soll ich dazu sagen? “Hey little honey come along with me” vielleicht. Und: “I’m a heavy metal maniac”. In diesem Fall aber eher ein Rauchbier Maniac. Macht das die Wertung dieses Bieres nun besser oder schlechter? Schwer zu sagen, ein vernünftiges Rauchbier kann bei mir ja nur gut bewertet werden, dieses hier ist dem Maniac aber insgesamt zu wenig und deshalb gibt es hier 7 Punkte. Reicht aber für einen Bier-One-Night-Stand 😉.

Daten

  • Brauerei: Hopfengarten (Bamberg)
  • Alkohol: 5,0 % vol.
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe