geBIERt


Bier trinken ist wichtig!

Duckstein Original

Duckstein-original

Heute bin ich im Supermarkt mal über das Duckstein gestolpert. Ein Bier, das vielleicht aus der Werbung als “Gourmet-Bier” (zu Hause in den besten Restaurants) bekannt ist. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen, dem musste auf den Zahn gefühlt werden. Auch, wenn der Preis erstmal abschreckt: 12 € für einen Kasten mit 8 x 0,5 L. Aber was soll’s, die Erwartungen sind also hoch und rein ins Glas mit dem Bier. Der Geruch ist schonmal angenehm. Der erste Schluck und… ja, es schmeckt gut, süffig aber auch etwas nach Metall. Das gibt schonmal Abzüge in der B-Note. Das Duckstein ist zwar ein obergäriges Bier, dennoch erinnert es in der Gesamtabstimmung ein wenig an typische, fränkische Bierspezialitäten. Ein malziger Antrunk wird bis zum Abgang mit einer angenehm feinherben Note abgerundet. Im Mittelteil vermisse ich aber ein wenig mehr Aroma. Das Ganze habe ich schonmal besser getrunken. Oberliga ist das Bier auf jeden Fall, zum deutschen Meister reicht es aber nicht. Da hilft auch der Preis nicht weiter :) 7,5 Punkte

Bewertung

Etikettaufschrift

“Ein Duckstein ist immer ein Duckstein. Sanft auf Buchenholz gereift, entfaltet es seinen leicht karamellartigen Geschmack mit feinbitterer Note, um dann zu unserer obergärigen Spezialität zu werden. Und zu einem einzigartigen Genuss.”

Daten

  • Brauerei: Mecklenburgische Brauerei Lübz
  • Biersorte: Vollbier, Altbier
  • Alkoholgehalt: 4,9 % vol.
  • Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen
  • Farbe: rotblond, bernstein
  • Preis: Kasten 8 x 0,5 L 11,99 € (Stand 02.2008, tegut)

Informationen

Das heute unter der Marke Duckstein angebotene Bier wird nicht mehr in Königslutter gebraut. Die Marke wurde ab 1987 von der Braunschweiger Brauerei Feldschlößchen im gehobenen Gaststättensegment angeboten. Deren Eigentümerin, die Holsten-Brauerei AG, übernahm 1991 auch die Mecklenburgische Brauerei Lübz und verlegte die Produktion später dorthin. Das Brauwasser stammt aus einem brauereieigenen Tiefbrunnen. Duckstein wird heute als Premium-Bier vermarktet. Es wird in Gaststätten vom Fass gezapft, ist aber auch in Getränkemärkten als Flaschenbier zu 0,5 l Inhalt erhältlich.