Budweiser Budvar Czech Premium Lager

Budweiser-budvar-lager

Ein wunderbarer Schaum und schöne, goldgelbe Farbe zeichnen dieses Bier im Krug aus. Das lässt hoffen, dass dieses Industriebier endlich mal hält, was es verspricht. Nun, es schmeckt schonmal etwas nach Metall. Trotzdem ist es recht süffig. Das Malzaroma verbindet sich im Mittelteil mit etwas leicht süßlichem. Leider ist das Ganze etwas wackelig, es droht in die üblichen unguten Geschmacksregionen eines Industriebieres zu drifften. Immerhin hat es ein wenig eigenes Aroma und der Abgang ist auch ganz passabel. Die tschechischen Großbrauereien brauen anscheinend noch einen Tick besser als die deutschen. Mir ist das 4 Punkte wert.

Etikettaufschrift

„Gebraut aus feinsten Saazer Doldenhopfen, ausgewähltem mährischen Gerstenmalz und aus 300 m Tiefe stammendem Brunnenwasser höchster Güte. Dies und die seit 700 Jahren in Budweis (České Budějovice) bestehende Brautradition, auf die wir zurückgreifen, garantieren die außergewöhnliche Qualität des Budweiser Bieres.“

Daten

  • Brauerei: Brauerei Budweiser Budvar
  • Biersorte: Lagerbier
  • Alkoholgehalt: 5,0 % vol.
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
  • Farbe: gold
  • Preis: Kasten mit 20 x 0,5 L ca. 14,50 € (Stand 04.2008, tegut)

2 Gedanken zu „Budweiser Budvar Czech Premium Lager

  1. Piotr sagt:

    Das Bier wird echt viel zu oft gelobt. Sicher ist es besser als die Amibrühe gleichen Namens aber richtig toll ist es auch nicht. Gibt bessere Biere in Czech!

  2. Bernhard Wulle sagt:

    Ich werde den Verdacht nicht los, daß Budweiser früher (vor etwa 15 Jahren) besser geschmeckt hat. Oder hat sich mein Geschmack gewandelt? Wenn böhmisches Bier, dann lieber Pilsner Urquell!

Kommentare sind geschlossen.