Beck’s-Konzern AB InBev will SABMiller schlucken

Update 14.10.2015: Und hier noch ein Kommentar zum Thema bei SZ.de: Bier braucht Heimat


Update 13.10.2015: Wie Spiegel Online berichtet, ist die Übernahme nun durch. Abgesehen, dass es dabei um Milliarden geht, dürfte das dem Liebhaber guten Biers aber ziemlich egal sein. AB InBev produziert zum Beispiel die Marken Budweiser, Corona, Stella Artois, sowie in Deutschland Beck’s und Franziskaner. SABMiller hat unter anderem Pilsner Urquell, Miller und Grolsch im Portfolio.


Original 16.9.2015: Die Nummer eins am Weltmarkt will die Nummer zwei schlucken. Gilt dann eigentlich Heineken schon als Craft Bier? 😛

Beck’s-Konzern AB InBev will SABMiller schlucken

Veröffentlicht in: Link