Adlerbräu Altfränkisches Lagerbier

Adler-altfraenkisches-lagerbier

Welch schönes Etikett, das wäre ja glatt als Reichsbier durchgegangen (oh hauerhauerha!). Der Inhalt der Flasche übertrifft das Äußere aber noch. Im Antrunk nussig und mit vollmundigem Aroma. Der Abgang nicht zu bitter. Eigentlich perfekt, wenn da nicht ab und zu eine nicht unerhebliche Qualitätsschwankung wäre 😐 Trotzdem unbedingt probieren, denn in 95 % der Fälle ist es sehr gut. 8 Punkte.8 Punkte Bier

Etikettaufschrift

Alt Fränkisches Lagerbier

Daten

Ein Gedanke zu „Adlerbräu Altfränkisches Lagerbier

  1. Lieber_Gott sagt:

    Das altfränkische Lager hat in unseren Kreisen schon wahrhaftigen Kultstatus erreicht. Die gute alte 67er Hülse, und der altdeutsche Etikettaufdruck ergänzen den wunderbaren Charakter dieses Lagers. Kistenweise transportierte ich das Bier schon in den hohen Norden zu unseren Exilfranken. Bei einem kürzlilchem Brauereibesuch musste ich jedoch erschreckenderweise feststellen das der Produktmanager ein Arschloch ist 🙂 Das legendäre Altfränkische wird seit einer Weile nur noch in die langweilige NRW-Flasche abgefüllt. Die Farbe erinnert an ein typisches Lagerbier, jedoch überzeugt schon der würzig und doch erfrischende Antrunk. Der Kohlensäuregehalt füg sich perfekt in die Harmonie der Zusammensetzung ein. Auch der angenehm nicht übertrieben bittere Nachgeschmack passt perfekt zu diesem Gesamtkunstwerk. Für mich sollte diese Flasche im Guggenheim oder in der Pinakothek der Moderne einen Ehrenplatz erhalten, deshalb 10 Punkte.

Kommentare sind geschlossen.